Projekttage und Schulwahnsinn

Veröffentlicht: 30/01/2014 in Allgemein

Bedingt, dass nächste Woche die Ferien beginnen, haben wir gestern und heute (29.1.-30.1.) Projekttage. Ursprünglich habe ich mich für das Projekt „Englisch-Amerikanische Küche“ eingetragen. Als die Listen veröffentlicht wurden, war ich plötzlich im Bio-Projekt drin. Das wollte ich nun gar nicht und deswegen hab ich mich im Projekt „Schulhomepage“ umgetragen und nach einer kurzfristgen Bürokratie-Aktion war ich letztendlich auch im Infoprojekt drin.

Der erste Akt war das Auffrischen von den Informationen über einen Blog und die Homepage selbst. Danach gab es noch einen Exkurs in Fotobearbeitung mit dem Hightech-Programm „Paint.net“. Ich will ja nicht viel sagen, aber selbst DAS ist für meine eher niederen Bearbeitungskünste zu niedrig…

Was auch immer. Im Programm war es auch die Aufgabe einen eigenen Blog zu gestalten. Das Resultat seht Ihr hier. Der Blog „Einer von Millionen“ ist entstanden. Und irgendwie reizt es mich diesen Blog zu führen. Es gibt mir die Gelegenheit euch mitzuteilen, wie es hier in der Schule und rund um das Thema Schule abgeht.

Um kurz auf das Thema Projekte noch einmal kurz zurückzukommen: Einige Projekte sind komplett untergegangen und andere wurden durch gewisse Lehrer regelrecht gepusht… Willkommen in der Schule.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s