Archiv für Februar, 2014

Ende und Beginn

Veröffentlicht: 14/02/2014 in Allgemein

Die Ferien sind vorbei und nun beginnt ab Montag wieder die Schule. Dadurch, dass ich in den Ferien arbeiten war, konnte ich eben diese eher weniger genießen. Heute, am Valentinstag, fühle ich mich müde und schlaff. Gefühlt könnte ich die nächsten beiden Tage durchschlafen… Werde aber trotzdem wahrscheinlich um 5 oder 6 Uhr wach. Ich hasse es in solchen Rythmen zu leben.

Morgen geht es zum Skirmish. Endlich wieder Airsoft spielen. Aber mein Team ist nicht mehr das, was es mal war. Es fängt an zu zerbrechen… Stück für Stück… Wenn es sich nicht bessert, sehe ich mich gezwungen ein eigenes Team aufzumachen. Obwohl ich mich auch mit dem Gedanken abfinden kann.

Aber dennoch erstmal Schulaufgaben machen und Schlaf nachholen. Das ist das wichtigste.

Von den Toten auferstanden

Veröffentlicht: 12/02/2014 in Allgemein

Die Winterferien neigen sich dem Ende, das Internet ist wieder da (war 2 Tage offline) und ich muss nur noch 2 Tage arbeiten… Also alles geht seinen gewohnten Gang. Ich habe die Ferien dazu genutzt mich wieder in die Schule einzuarbeiten und habe mir insbesondere Chemie ins Visier genommen. Ich habe hier ein Buch (nicht das Schulbuch) angefangen aufzuarbeiten um meine Wissenslücken zu minimieren und es hat auch bisher geklappt. Das kuriose daran ist, dass es mir irgendwie Spaß gemacht hat… Ist ja auch immerhin besser, als 8h auf Arbeit sich die Beine in den Bauch zu stehen, weil nichts zu tun ist… Immerhin gab es immer sehr geistreiche, informative Gespräche. Und das ist ja auch was Wert 😉 Jetzt habe ich ein neues Semester und alles steht auf 0. Jetzt liegt es an mir das Beste daraus zu machen, damit ich in der Zukunft nicht auch um 5 Uhr morgens aufstehen muss…

Also wenigstens etwas gelernt. 🙂

Nichts Gutes im Busch

Veröffentlicht: 06/02/2014 in Allgemein

Zusätzlich zur Arbeit kommt, dass sich die Schmerzen bei mir irgendwie abwechseln… Erst einen Verdauungsprobleme, jetzt Kopf- Bauchschmerzen abwechselnd… Eigentlich will ich zu Hause bleiben und mich erholen, aber da bereits morgen schon Freitag ist (und damit die Arbeitswoche vorbei) werde ich auch morgen brav der Arbeit nachgehen… Abgesehen davon, brauch ich das Geld…

Ich hasse Schmerzen, eine verstopfte Nase und den Winter… Und das alles kommt hier irgendwie immer zusammen. Aber ich werde durchhalten. So wie ich immer durchgehalten habe. Selbst wenn die Hölle aus meinen Öffnungen emporsteigt werde ich in der Schule sitzen und um jeden Preis anwesend sein. Oder auf Arbeit.

Es war so. Es ist so. Es wird immer so bleiben.

Fast Halbzeit

Veröffentlicht: 06/02/2014 in Allgemein

Die Ferien sind zur Hälfte verstrichen und ich steh trotzdem um 05:00Uhr morgens auf…

Wie schön kann doch ein Ferienjob sein… 4 Tage lang so ziemlich alles sortiert, was wir da haben: Schrauben und Muttern, Pneumatik- und Hydraulikteile und zur Abwechslung etwa einen halben Tag bei der Montage geholfen… Ich hasse es. Aber naja, ich habe es mir ausgesucht. Und das beste kommt noch: Es ist wieder der Arbeitsshritt zu tun, wo man eine 100kg-Platte immer immer von A nach B schleppen muss… Das Problem ist, dass ich beim letzten mal davon schon starke Rückenschmerzen bekommen habe und es dieses mal wieder über 3-4 Tage geht… Einfach nur…Erdrückend.

Erst nur scheiß monotone Arbeit und einfach und dann irgendwas schweres schleppen… Aber ich bekomm dafür halt gutes Geld… Meine einzige Motivation zur Zeit…